Derzeit laufen Wartungsarbeiten an unserem Webportal. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Bitte kontaktieren Sie unseren Verkauf unter +49 (0)2131 3131 0
Momentan kann der Preis für diesen Artikel nicht angezeigt werden. Versuchen Sie es später noch einmal oder nehmen Sie Kontakt mit unserer Verkaufsabteilung auf. Tel.: +49 (0)2131 3131 0 / E-Mail: verkauf@mcbdeutschland.de
Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar.

MCB Blog

“Dank EDI ist eine Bestellung bei MCB für uns eine Kleinigkeit”

29-05-2018, Edwin Vlems, Tags:,
Mark Verhappen ist Einkaufsleiter bei unserem Kunden Benier – ein Name, der keinen französischen Ursprung hat. „Das Unternehmen wurde von der Familie Benier gegründet. Wir stellen Maschinen für Großbäckereien her. Wir bilden inzwischen einen Teil der Kaak Group. Das ergänzt sich ausgezeichnet. Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit der Teigzubereitung. Kaak ist stark in Brot, das in Blechformen gebacken wird. Wir liefern zwar viele Maschinen nach Frankreich, sind aber doch ein echt niederländisches Unternehmen. Unser Name wird daher auch niederländisch ausgesprochen.“

Kathodischer Korrosionsschutz

23-05-2018, Wonnie van Beek, Tags:
Wie wir alle wissen, beginnt Stahl zu korrodieren, sobald er sehr nass wird. Deshalb verzinken wir Stahl, sodass er vor Korrosion geschützt ist. Unsere Kunden schneiden verzinkte Produkte aus verzinktem Blech unter anderem durch Schneiden, Stanzen und Laserschneiden. Die Oberfläche der Produkte wird durch das Zink perfekt geschützt. Generell gilt: Je dicker die Schicht, desto länger ist der Stahl gegen Korrosion geschützt. Aber was ist mit den Schnittkanten des Produktes? 

Den Kunden proaktiv informieren

08-05-2018, Ellen Popeyus, Tags:Lean,
Mitte letzten Jahres sahen wir uns mit Problemen in unserem Lieferprozess konfrontiert. Es gab Probleme, Aufträge rechtzeitig fertigzustellen. Deshalb haben sich Jan Geldens (Vertrieb) und Tom Weijnen (Transportplanung) zusammengetan. Sie erarbeiteten einen Plan zur Verbesserung des Prozesses und der Kommunikation im Falle einer Stagnation bei der Verladung von Material und dessen Transport. Sie haben im Juni damit begonnen. Darüber hinaus organisierten Jan und Tom eine Reihe von Schulungen für Vertriebskollegen von MCB Niederlande, MCB Belgien und MCB Direct. Die Speerspitze dabei ist die Verbesserung der Gesamtkommunikation zwischen dem Front-Office und dem Back-Office. Die Reaktionen sind überwältigend.

Onboarding: Rasch an Bord und Wissen teilen

Ab sofort werden neue Vertriebsmitarbeiter innerhalb der MCB Group intensiver betreut und geschult. Auf Wunsch des Front-Office Managements wurde ein Onboarding-Projekt mit doppelter Zielsetzung entwickelt. In Bezug auf Wissen und Erfahrung wollen wir neue Kollegen schnell „an Bord“ holen. Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass das kommerzielle Know-how in unserem Unternehmen überall aktuell und intern leichter zu finden ist. Loek Sanner, Teamleiter General Sales, und Hélène Beesems, Senior Learning & Development Adviser, gestalten den Prozess mit.

Von der Autobahn zum Packtisch

04-05-2018, Ellen Popeyus
Der Kunde ist König, nicht nur bei den Materialien, sondern auch bei der Verpackung. Manchmal benötigen Kunden eine andere Verpackung als unsere Standardverpackung. Die Kollegen aus dem Front-Office inventarisieren die Wünsche und diskutieren mit ihren Kollegen aus dem Back-Office, um herauszufinden, was möglich ist und zu welchen Kosten. Jan Geldens (Vertrieb) und Cees van Gils (Lagerwesen) erklären, was „kundenspezifische Verpackung“ bedeutet und wie MCB damit umgeht.

Fit durch die Nacht

03-05-2018, Ellen Popeyus, Tags:Mitarbeiter im Fokus, ,
Im Rahmen des Projekts IK hat MCB Schulungen „Fit durch die Nacht“ für Schichtarbeiter organisiert. Es wurde diskutiert, wie die Mitarbeiter selbst dafür sorgen können, dass sie in den Nachtschichten so fit wie möglich sind und so wenig wie möglich darunter leiden und was das Unternehmen dazu beitragen kann. 

Sägen von Stahlrohrprofilen mit einem Roboter: „Unsere neue Bewo-Seriensäge ist einzigartig in Benelux!“

02-05-2018, Tags:Anarbeitung

Ich freue mich, am Bewo-Projekt beteiligt zu sein. Dies ist wirklich innovativ. Wir bekamen bereits viele Anfragen von Kunden dazu. Vor allem aus der Möbelindustrie und dem Gewächshausgartenbau. Diese Branchen haben lange auf diese neue Sägemaschine gewartet.

Sägen von Stahlrohrprofilen mit einem Roboter: „Unsere neue Bewo-Seriensäge ist einzigartig in Benelux!“

Nico Janssens erfüllt seine Ambitionen

Nico Janssens ist 33 Jahre alt, verheiratet mit Annika und Vater von Sohn Luuk (1,5 Jahre). Diesen Sommer arbeitet er seit 12,5 Jahren bei MCB. Er fühlt sich wie ein Fisch im Wasser. Vom Verladeteammitglied über den Verlademeister bis hin zum Assistent-Chef Lager, so sieht Nicos Karriere auf den ersten Blick aus. Aber er hat noch mehr Ambitionen...

Karl: der menschliche Faktor als Konstante

08-12-2017, Tags:Mitarbeiter im Fokus,
Wenn man Karl Monhof fragt, Dormagen und Neuss zu vergleichen, fragt er, welche Dormagen-Adresse wir meinen. Er hat seit 1987 alle drei Standorte miterlebt. Man sollte von ihm aber keine Diskurse über revolutionäre Unterschiede erwarten. Er ist mitgewachsen mit Brabant Stahlhandel/MCB Deutschland und hat im Laufe von 30 Jahren, sowohl in guten wie auch in schlechten Zeiten, seine „entwaffnende Begeisterung“ als Leitfaden beibehalten. Bei seinem ersten Blick in die Lager von Valkenswaard dachte er bereits: „Mensch, was für eine unermessliche Vielfalt! Das würde ich gerne verkaufen!“ Mit einem Schulterklopfen von Piet van Kempen begann sein MCB-Leben.
Karl: der menschliche Faktor als Konstante

„Halten, was wir versprechen!“

21-11-2017, Tags:Mitarbeiter im Fokus,
Lars Benkwitz ist seit dem 1. Juli 2017 Teamleiter Technischer Vertrieb bei der MCB Deutschland. Er hat ein ehrgeiziges Team, das zur Hälfte aus neuen Kollegen besteht. Wir fragten ihn nach seinen Plänen.
„Halten, was wir versprechen!“

Sicherheit: "Jetzt sind die Vorgesetzten an der Reihe"

24-10-2017, Tags:Karriere bei MCB,
Sicherheitsexperte Raymond Bekker der CHEM Groep hat eine Reihe von Trainings für die Geschäftsführung und Vorgesetzten von MCB gegeben. Bekker, vormaliger Werkleiter beim amerikanischem Chemiegiganten DuPont, sieht Sicherheit als „seine“ Mission. Er hat eine ausgesprochen deutliche Meinung. „Vorgesetzte müssen mit gutem Beispiel vorangehen“, sagt er im folgenden Monolog.
Sicherheit:

Total Productive Maintenance

10-08-2017, Ellen Popeyus, Tags:Karriere bei MCB,
Bei der neuen Arbeitsweise mit Decoiler 3 wird die SMED-Methode eine wichtige Rolle spielen. SMED ist die englische Abkürzung für Single-Minute Exchange of Die. Frei übersetzt: Sachen innerhalb weniger Minuten austauschen. 
Total Productive Maintenance

MCB als Experte

Unser Unternehmen wurde in den vergangenen Monaten sowohl von Produzenten von TV-Programmen als auch von der digitalen Fachpresse kontaktiert für Beiträge zu Sendungen und Veröffentlichungen. Ein Zeichen dafür, dass wir bekannt sind als Unternehmen mit umfangreichen Kenntnissen über (besondere) Materialien.
MCB als Experte

„Nur“ 5 schlaflose Nächte

02-08-2017, Ellen Popeyus, Tags:Anarbeitung,
Es ist mitten in der Nacht. Ein Stuhl unter der Überdachung im Garten und eine Zigarette. Hunde Veros und Wizard gesellen sich dazu, obwohl es sie ein wenig wundert, dass das Herrchen um diese Zeit wach ist. Insgesamt hatte Ruud Kramers während des Projekts circa fünf dieser schlaflosen Nächte. Grübeln über Lösungen für Probleme beim Hochbauprojekt in Valkenswaard, für das er als Programmmanager verantwortlich ist. Anfang 2016 wurde die Investition in das Hochbaulager genehmigt. Ein Jahr später wurde die erste Bestellung bereits ausgeliefert.
„Nur“ 5 schlaflose Nächte

Einen Tag in MCB's Coilhalle

25-07-2017, Ellen Popeyus, Tags:Anarbeitung,
Koordinator Beschwerdemanagement José van der Velden war neugierig darauf, wie es in der Praxis bei den Coils aussieht, die täglich aus aller Welt bei MCB abgeliefert werden.
Einen Tag in MCB's Coilhalle

Anodisieren: meistens geht es gut

17-07-2017, Ellen Popeyus, Tags:Aluminium,
Wir bekommen regelmäßig Fragen über anodisiertes Aluminium, das nicht besonders schön aussieht. Es ist dann fleckig, ungleichmäßig oder hat Flecken. Daher nun ein zweiteiliger Artikel zum Thema Anodisieren und den Problemen, die entstehen können. In diesem ersten Teil: was sind Anodisieren, dekoratives und technisches Anodisieren und Hartanodisieren? In der nächsten Ausgabe in Teil 2: die am häufigsten vorkommende "Beschwerde": das fleckige und streifenartige Aussehen der Anodisierschicht.
Anodisieren: meistens geht es gut

Sicherheitsrunden: Sicherheit muss an erster Stelle stehen

13-07-2017, Ellen Popeyus, Tags:,
Sicherheit muss an erster Stelle stehen, nicht nur auf Papier, sondern auch in der Praxis. Ad van Genuchten, Berater Sicherheit und Gesundheit von Fysergo, berät und unterstützt MCB auf diesem Gebiet. Er nimmt mit der Geschäftsführung, dem Management und Vorgesetzten Sicherheitsrunden vor. Dafür ist er jeden Donnerstag bei MCB, und zwar in den Lagern und dem Service Zentrum.
Sicherheitsrunden: Sicherheit muss an erster Stelle stehen

Ympress Laser: „Beim Laserschneiden von Stahlblech auch an die Weiterverarbeitung denken!“

14-06-2017, Edwin Vlems, Tags:Stahl,
„MCB hat bereits seit sieben Jahren die Verkaufsrechte für Ympress Laser Stahlblech in den Beneluxländern. Ich habe das Geschäft mit Laserblech damals aufgebaut.“ Will Derkx ist für den Ein- und Verkauf der Marke Ympress Laser von Tata Steel mit autorisiert: „Seit dem 1. April haben wir  auch die Verkaufsrechte für Deutschland: in Nordrhein-Westfalen und die nördlich angrenzende Region zu den Niederlanden. Ich unterstütze meine deutschen Kollegen an zwei Tagen pro Woche.“
Ympress Laser: „Beim Laserschneiden von Stahlblech auch an die Weiterverarbeitung denken!“

Chat

Damit wir Ihr Anliegen besser zuordnen können, bitten wir Sie untenstehende Felder auszufüllen um den Chat starten zu können

MCB ist im Chat von 8:00 bis 20 Uhr erreichbar

Chat nu